Background

Friday, January 5, 2018

Jahresrückblick 2017

Ja, ich weiß, alle warten schon sehnsüchtig auf den traditionellen Jahresrückblick - auch wenn ich dazwischen nicht viel schreibe, der Jahresrückblick kommt, wenn auch dieses Jahr etwas später als sonst.

Go!

Auf geht's, pünktlichst am 1. Jänner - willkommen zum legendären, von allen lang ersehnten Magdarine Jahresrückblick!


2017 war auf einer Skala von 1-10?

8

Vorherrschendes Gefühl für 2018?
Gespanntheit, Tatendrang

2017 zum ersten Mal getan?
Rax Wandernadel erwandert, eine Konzerttournee durch Polen gemacht, in einem Heurigen ein Spontankonzert gegeben, von Znaim nach Zellern zu Fuß gegangen

2017 nach langer Zeit wieder getan?
10km gelaufen, 12km gelaufen, Gipfel gestürmt, bei einer Hochzeit gesungen, Theater gespielt

2017 leider nicht getan?
Mehr geschrieben (Blog, Buch, Lehrbuch), mehr Handarbeitsprojekte und rund-ums-Haus-Projekte fertiggestellt, mehr gute Fotos gemacht

Der hirnrissigste Plan?
Oh, baby, alles, was ich so mache ist ziemlich hirnrissig, meist aber ungeplanterweise.

Die gefährlichste Unternehmung?
Tja, ich bin ja sehr vernünftig und riskiere nicht viel, bis auf das viele Autofahren

Die teuerste Anschaffung?
Essen

(Un)wort des Jahres?
"keine Zeit"

Stadt des Jahres?
Pabianice

Haare länger oder kürzer?
kürzer! Nachdem ich bei einer Friseurin "nur die Spitzen" schneiden lassen wollte und diese mich quasi skalpiert hat 😠

Kurzsichtiger oder Weitsichtiger?
etwa gleich

Mehr Kohle oder weniger?
ausreichend, alles ok, sollte trotzdem etwas sparen...

Mehr ausgegeben oder weniger?
mehr mehr mehr, it's all about the money money money

Mehr bewegt oder weniger?
mehr. Bin Fitnessqueen.

Krankenhausbesuche?
Tja, Pezi hatte wieder Pech und ist in Wien auf die U-Bahn-Gleise gefallen, AKH Besuch mit allem drum und dran, inkl. 4 Nähten und Gehirnerschütterung

Getränk des Jahres?
Wein.

Das leckerste Essen?
Raclette...hach!

Most called persons?
family

Die schönste Zeit verbracht mit?
Familie und Freunden, welche auch die Nachbarn sind :) wie praktisch

Die meiste Zeit verbracht mit?
Familie, Kollegen, Schülern, Theatergang

Song des Jahres?
Perfect von Ed Sheeran
Shape of you von Ed Sheeran
Despacito von ???
Columbo von Wanda
Something just like this
Galway Girl von Ed Sheeran
ja, einfach alles von Ed Sheeran
No Roots von Alice Merton
Your Song von Rita Ora (aber von Ed Sheeran geschrieben, der Kerl ist mein Traummann)
Havana von Camila Cabello
Dusk till Dawn von Sia

Blockbuster des Jahres?
Ich war nur 1x im Kino, mit den Kindern - Minions 3

Buch des Jahres?
Das Wetter vor 15 Jahren von Wolf Haas
Limes Inferior von Janusz Zajdel

TV-Serie des Jahres?
Friends from college

Erkenntnis des Jahres?
Ich bin gut genug.

Erfolg des Jahres?
viele neue freudvolle Tätigkeiten

Drei Dinge auf die ich gut hätte verzichten können?
Pezis Unfall, Konflikte, Autoreparaturen

Das schönste Geschenk, das ich jemanden gemacht habe?
Zeit, spontane Alltagshilfe

Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?
Anwesenheit

Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?
Danke.

Die größte Enttäuschung?
Dass ich mich nicht immer zum Positiven verändere.

Beste Idee/Entscheidung des Jahres?
zur Ruhe kommen, Unveränderbares akzeptieren

Schönstes Ereignis?
Urlaube

Vorsatz fürs neue Jahr?
viele Menschen lieben

2017 war mit einem Wort?
verändernd

1 comment:

  1. That sounds very interesting, accurate and many-layered indeed!

    ReplyDelete