Background

Friday, March 16, 2012

Magdarine - jetzt neu mit 31 Zähnen

Ich habe eine neue Zahnärztin, schon wieder. Meine alte ist ja während meiner Schwangerschaften in Pension gegangen und dann bin ich einfach aus Zufall zu einer gekommen, bei mir in der Nähe, die es nicht schaffte, meinen unteren 7er links richtig wurzelzubehandeln. Nachdem sie ihn mir trotz Schmerzen zumachen wollte, floh ich und beschloss einfach abzuwarten bis er nicht mehr weh tut und danach erst wieder zu kommen. Lt. Ärztin sollte das max. einige Wochen dauern. Naja, aus Wochen wurden Monate, dann ein Jahr und der Zahn tat immer noch weh, ich traute mich aber nicht zu dieser Zahnärztin zurück, da diese meinte "Der Zahn hat gar kein Recht mehr weh zu tun". Ich fühlte mich einfach nicht ernst genommen.

Nun ist mir letzten Sonntag ein Stück von einem ganz anderen Zahn abgebrochen (6er rechts oben). Ich ging gleich am Montag wieder etwas auf gut Glück zur Zahnärztin, diesmal zu einer, die auf docfinder.at gut bewertet war. In der Praxis dann die Überraschung: es ist eine fixe Vertretungsärztin da. Diese ist vor allem sehr jung, jünger als ich glaube ich, verstand es aber auf Anhieb, mir die Angst zu nehmen. Sie gab mir ohne wenn und aber eine Lokalbetäubung (bei der anderen musste ich immer erfolglos darum betteln) und behandelte meinen abgebrochenen Zahn. Es musste leider wieder einen Wurzelbehandlung sein, sodass ich auf der rechten Seite nicht kauen konnte. Heute war mein Kontrolltermin.

Inzwischen belastete ich die linke Seite und damit meinen Pech-7er so stark, dass er seit vorgestern schmerzte und ich mich daher nur noch von Joghurt und Suppe ernährt habe. Ich ging heute etwas panisch zu meinem Termin und die Ärztin sagte auch gleich, dass sie ihn reißen würde - mir war es egal, Hauptsache die Schmerzen gehen weg. Mir wurde davor ja noch nie ein bleibender Zahn gerissen und google sei verdammt dafür, dass es Suchergebnisse zu Zahnextraktion liefert, die voll von Horrorberichten sind.

Es war insgesamt halb so schlimm, echt. Ich sitze daheim, habe keine Schmerzen und hoffe jetzt nur, dass die Wunde gut verheilt. Dazu hat google nämlich auch sehr unterschiedliche Meinungen.

Den Zahn habe ich übrigens mitgenommen, werde hier aber bewusst kein Photo davon posten.

No comments:

Post a Comment