Background

Monday, December 14, 2009

Kurioses

Heute war ich viel mit dem Auto unterwegs, quer durch alle Bezirke. Und überall in Wien lagen Eisbrocken auf der Straße, bzw. am Straßenrand. Ich dachte zuerst, es hätte bei meinen Eltern im 23. gehagelt, aber die Eisbrocken waren viel zu riesig und außerdem durch ganz Wien verteilt: am Praterstern, in der Weißgerber Lände, auf der Südost-Tangente und in der Ketzergasse und was weiß ich was wo noch. Jedenfalls hat mich das so sehr beschäftigt, dass ich bei dem Radiosender meines Vertrauens anrief und die dortige Verkehrsredaktion belästigt und sie damit beauftragt, herauszufinden, was es damit auf sich hat. Leider mußte ich zwischendurch immer wieder aus dem Auto steigen, hauptsächlich um Weihnachtseinkäufe zu erledigen und so versäumte ich partout immer die Verkehrsinfo. Am Abend klärte mich dann der Eber auf, dass diese Eisstücke von LKWs fallen, wenn es kalt genug ist.

Jetzt habe ich noch mit Viki telefoniert und wir haben uns einen Disney-Video-Viki-Magda-Abend ausgemacht. Für das Telefonat habe ich mich bekleidet und mit einem Glas Wein in der Hand in die Badewanne gelegt, das war so entspannend, obwohl ohne Wasser. Da mußte ich glatt ein paar Fotos schießen, weil mich die verrückte Laune übermannte. Überfraute.




No comments:

Post a Comment