Tuesday, September 8, 2009

Wer braucht was?

Ein lustiges Spiel/Stöckchen, zugeworfen von einer Freundin auf facebook, auch gesehen auf anderen Blogs, funktioniert so:
Man tippt seinen (Vor)namen auf google ein und dazu das Wort "braucht", bei mir also "Magda braucht".
Dann postet man die ersten 10 Ergebnisse, d.h. die Sätze/Phrasen.
Raus kam bei mir:
1. Die anfangs scheue Magda braucht dringend einen Schmuseplatz.
2. Magda braucht keine fünf Minuten und findet eine Muschelkette.
3. Auch sie weiß, was Magda braucht.
4. Freek weiß, was Magda braucht.
5. Bei Magda braucht man sich nicht quälen, sie ist ein Typ zum Pferdestehlen.
6. Entschuldige bitte mal, aber die liebe magda braucht mir nicht erklären, dass sie das ernsthaft macht.
7. Magda braucht mir nicht zu folgen.
8. Die Bäuerin Magda braucht ein neues Kleid.
9. Magda braucht nämlich immer en halbes jahr bis se back geschrieb hat.
10. Magda braucht auf jeden Fall eine Arbeitserlaubnis.

Weil's so lustig war, habe ich es gleich einmal auf Englisch wiederholt (Magda needs):
1. Magda needs a concentration camp.
2. I strongly think that Magda needs to have more views in her photostream or website.
3. Magda needs a loan of 1500 soles to buy natural products.
4. Dr. Magda needs to retire and allow a younger doctor to take his place.
5. Magda needs little introduction.
6. Magda needs a new home!
7. Magda needs to have done something altruistic, or at least admirable.
8. She also befriends Magda when Magda needs someone to talk to.
9. Magda needs a boyfrien (sic!)
10. Magda needs to meet about the installation tomorrow.

Und auf Polnisch (Magda potrzebuje):
1. Magda potrzebuje kutasa od zaraz. (zu pervers, um es zu übersetzen)
2. Magda potrzebuje nowego serca i płuc. Magda braucht ein neues Herz und neue Lungen.
3. Magda potrzebuje pomocy przyjaciół. Magda braucht Hilfe von Freunden.
4. Magda potrzebuje stancje. Magda braucht ein Zimmer.
5. Magda potrzebuje też kogoś, kto będzie ją podnosił na duchu, dodawał jej sił i przytulał słowami. Magda braucht auch jemanden, der sie geistig aufbaut, ihr Kraft gibt und sie mit Worten umarmt.6. Magda potrzebuje wolontariusza. Magda braucht einen Freiwilligen.
7. Magda potrzebuje jakichś dwóch godzin plus dojazd. Magda braucht zwei Stunden plus Anfahrt.
8. Magda potrzebuje opieki. Magda braucht Betreuung.
9. Pani Magda potrzebuje 2000 zł na meble do pokoju dziecka. Frau Magda braucht 2000zl für Möbel fürs Kinderzimmer.
10. To mniej więcej tyle, ile Magda potrzebuje na obejrzenie jednego sklepu. Das ist ungefährt so viel, wie viel Magda braucht, um ein Geschäft anzuschauen.

Wir müssen reden.

Dringend.
Ich habe nämlich meine Leser vernachlässigt. Asche und Schande über mein Haupt.
Jetzt soll es aber munter weitergehen, zuallererst vielleicht mit rein blogtechnischen Dingen:
Also - ich habe wieder einen Award verliehen bekommen. Von der überaus reizenden und edlen Frau Ursula von und zu Currywurst.



Ich zitiere: für
Magdarine, weil sie mir die Erinnerung zurück gibt. Weil sie noch vor sich hat, was ich hinter mich gebracht habe.


Danke vielmals an dieser Stelle.

Nun will ich diesen Award weitergeben, wie immer ein paar Grundregeln beachtend:

Dieser Award wird vergeben für:
- Ansporn für den eigenen Blog
- bringt ein Lächeln auf dein Gesicht, weil er so viel Freude verbreitet
- gefüllt mit vielen Informationen
- hat einen Blog der dir sehr gut gefällt
- dieser Blog hat dich einfach so, aus irgendwelchen Gründen positiv überrascht.

Setz diesen Preis auf deinen Blog.
Ernenne selbst wieder 5 Blogs denen du diesen Preis übergeben möchtest.
Teile es den Auserwählten mit und erfreue dich dann an den Reaktionen!
Natürlich benenne auch die Person, welche dich beschenkt hat, sie wird sich sehr freuen!

In Reihenfolge der vorhergegangenen Gründe geht der Award von mir an:

- Ansporn für den eigenen Blog
den Eber, der leider nicht mehr bloggt. Aber er war es nun mal, der mich zu meinem eigenen Blog inspiriert hat. Seine Bloghütte war legendär und ich bin sicher bis heute reden die Menschen noch über die glückliche Zeit, als er tagtäglich Lach- und Sachgeschichten verfaßte (das meinen die alten Damen, wenn sie sagen: "fria woar ois bessa").

- bringt ein Lächeln auf dein Gesicht, weil er so viel Freude verbreitet
Hmm, hier wird es schon kompliziert, weil es zu viele Menschen gibt, auf deren Blog das zutrifft. Ich will die Regeln ein bisschen zurecht biegen und zumindest 3 nennen, an die der Award für diesen Punkt geht:
Betty (Bernadette)
Betty (Barbara) und
Friederike.
Alle drei zaubern wundervolle Dinge quasi aus dem nichts heraus und das auch noch mit einer Leichtigkeit und Selbstverständlichkeit, die ich nur beneiden kann. Hut ab!

- gefüllt mit vielen Informationen
an Matt. Informationen mit kleinen Geschichten dazu findet man da, und zwar über Restaurants, Brauereien, Ausflugsziele, fremde Länder und Sitten.

- hat einen Blog der dir sehr gut gefällt
Wow. Alle Blogs aus meiner Liste gefallen mir, denn sonst würde ich sie ja nicht lesen. Zwei seien aber besonders hervorgehoben, und zwar:
frauniepi und
Liesen,
wirklich hervorragende Blogs, zum Lachen und Nachdenken.

- dieser Blog hat dich einfach so, aus irgendwelchen Gründen positiv überrascht
Eindeutig: der hier, dessen Namen ich nicht kenne, aber zumindest schon so viel über ihn weiß - ein deutscher Däne oder ein dänischer Deutscher, der nach Polen ging, um ein Restaurant zu eröffnen. Bald ist es endlich so weit, er eröffnet ausgerechnet neben der Posener Oper, wo mein Vater im Herbst/Winter noch Tannhäuser singt. Ich werde ihm auftragen, aus einen Sprung reinzuschauen und herzliche Grüße zu überbringen.

So, nun möchte auch ich einen selbstgemachten Award verleihen, den
AWARD FÜR BLOGGENDE MÜTTER.




Und der geht an erfreulicherweise an sehr viele in meiner Blogrunde (ich hoffe, ich vergesse jetzt niemanden):

- Frau Ursula von und zu Currywurst, Mutter von Ruben, Mittel-Ben und Benjamin (lt. eigener Angaben)
- frauniepi, Mutter von Peter
- Pia aka Little Miss Bossy, Mutter von Ray
- Betty (Bernadette), Mutter von Carla
- Betty (Barbara) , Mutter von Tristan, Dorian, Valerian und einem erwachsenen Mädl, dessen Namen ich leider nicht kenne
- Lisbeth, Mutter von Matilda Sophie
- Friederike, Mutter von Magdalena
- Anna, Mutter von Martina, Stefan, Peter, Maria, Elisabeth und Katharina
- Barbara, Mutter von Valentin und Julian
- Annie, Mutter von Helena
- Sandra, Mutter von zwei Kindern, deren Namen ich leider auch nicht kenne
und
- Julia, Mutter von Clara und werdende Mutter eines kleinen Jungen.

Der Award soll all ihre Mühen und Arbeit würdigen, sowie auch den Elan und die Energie, die jede von ihnen noch aufbringt, um einen Blog zu führen.

Psst! Aus zuverlässiger Quelle weiß ich, dass bald auch Eve zu dieser illustren Runde stoßen wird. Hiermit verleihe ich ihr diesen Award ganz unorthodoxerweise frühzeitig.
Viel Spaß damit.