Background

Tuesday, May 26, 2009

Kinder...

...habe ich jetzt. Ja, ich habe nicht nur ein Kind, ich habe KINDER. Es ist arg, was für einen Unterschied das macht. Alleine beim reden: meine Kinder dies, meine Kinder das. Ich fühle mich jetzt so richtig mütterlich. Also gibt es bei diesem Posting gleich mal ein neues Label, und das heißt "Kinder".
2 Kinder sind doppelt so viel Arbeit wie eins. Ich hoffe, ihr verzeiht mir also meine lange Abwesenheit von hier, wie auch mein kommentarloses Lesen eurer Blogs. Denn ich lese sie. Viele tolle Blog-spezifische Dinge habe ich versäumt, wie z.B. das Projekt "Farbe Bekennen". Das will ich auf jeden Fall noch nachholen.

***


Außerdem nehme ich hiermit den Award an, den mir die liebe Fuchsi schon vor langer langer Zeit verliehen hat:



Diese Blogs sind überaus zauberhaft. Diese netten Blogger versuchen Freunde zu finden und zu sein. Sie sind nicht darauf aus sich selbst als die Größten darzustellen. Unsere Hoffnung ist, dass wenn das Band dieses Preises weitergereicht wird mehr Freundschaften weitergereicht werden. Bitte gebt diesen Bloggern mehr Aufmerksamkeit. Gib' diesen Award an acht Blogger, die weitere acht Blogger auswählen müssen und diesen schlau geschriebenen Text in ihren Award-Post mit aufnehmen müssen.

Gut, ich gebe diesen Award diesmal an folgende Personen weiter (von denen ich auch glaube, dass sie ihn noch nicht erhalten haben):
- frauniepi
- Ursula Currywurst
- Lisbeth
- Pia
- Barbara
- Liesen
- Julia
- Manu

***


Ein Stöckchen hat mir Fuchsi auch zugeworfen, ebenfalls vor langer langer Zeit. So ein ähnliches habe ich schon mal ausgefüllt, nichtsdestotrotz:

1. Where is your cell phone? somewhere
2. Your significant other? significant
3. Your hair? long
4. Your mother? challenge
5. Your father? away
6. Your favorite thing? bathtube
7. Your dream last night? forgot
8. Your favorite drink? herbal tea
9. Your dream/goal? happiness
10. What room you are in? big one
11. Your hobby? various
12. Your fear? fear
13. Where do you want to be in 6 years? with family
14. Where were you last night? bed
15. Something that you aren’t? homogeneous
16. Muffins? Starbucks
17. Wish list item? space
18. Where you grew up? Europe
19. Last thing you did? breastfeed
20. What are you wearing? maternity clothes, still
21. Your TV? new
22. Your pets? Pamina
23. Friends? backup
24. Your life? worth living
25. Your mood? exhausted
26. Missing someone? no
27. Car? today
28. Something you’re not wearing? lipstick
29. Your favorite store? H&M
30. Your favorite color? all shades of blue
33. When is the last time you laughed? today
34. Last time you cried? yesterday
35. Who will resend this? nobody
36. One place that I go to over and over? Poland
37. One person who emails me regularly? Peter
38. My favorite place to eat? Palatschinkenpfandl, Vienna

***


Seit heute sind wir stolze Besitzer eines Ford Mondeo Champion:




Er hat noch keinen Namen, aber im Gegensatz zur Birke ist er ein Bub, das wissen wir schon. Leider funktioniert die Klimaanlage nicht, das muss ich noch am Donnerstag checken.

***


@Peter und Johanna



Sie sind beide echt brave Kinder, leider kann ich nicht bestätigen, dass einem das Stillen "ein Kilo nach dem anderen obareißt", zumindest nicht bei mir. Johanna nimmt zu und ich nehme nicht einmal das ab, was sie zunimmt. Wie kann das sein?
Liegt es vielleicht am neuen Magnum Temptation Fruit, das ich derzeit sooooo vergöttere?
Peter würde am liebsten den ganzen Tag am Spielplatz verbringen, und dort insbesondere auf der Schaukel. Wenn es Zeit ist, nach Hause zu gehen, gibt es immer ein Riesengeschrei.
Johanna hingegen schreit nur nach der Brust, v.a. nach der rechten, die sie klar bevorzugt.

***


Zum Abschluß noch eine kleine Anekdote aus meinem Leben:
Ich wollte letztens ein Brot für den Eber kaufen. Nicht irgendeins, also kein in Folie verpacktes mit Konservierungsmittel versehenes nach Karton schmeckendes, sondern eines, das dem Bäckermeister noch in die Augen blicken konnte, kurz bevor es in den Ofen geschoben wurde.
Also im Supermarkt-Backshop bekommt man sowas. Direkt daneben, die Fleischtheke. Ich bestelle das Brot, die nette Dame packt es in ein Papiersackerl und als sie es mir reicht, merke ich, ups, da ist ja Blut auf dem Sackerl. Ich sage, ähm, da ist Blut. Sie untersucht gründlich ihre Hände und meint dann beruhigend zu mir, ach, das ist nur Tierblut (von der Fleischtheke). Und meint, damit ist die Sache doch wohl gegessen und ich werde meiner Wege gehen (spinnt die???). Ich wollte dann aber doch ein frisches Sackerl und ein anderes Brot. Die Worte "ist nur Tierblut" sind in Zeiten der Schweinegrippe nämlich nicht so beruhigend wie man glaubt....

9 comments:

  1. Blut ist generell höchst toller Stoff für alles was krank macht. Wurscht ob von der Wurscht oder vom Menschen.

    ReplyDelete
  2. Liebe Magdarine,
    deine Johanna hat ja eine tolle Friesur!!!! echt stürmisch! dabei schaukelt sie ja noch gar nicht!
    liebe Grüße
    Lisbeth

    p.S.: vielen Dank für den Award!

    ReplyDelete
  3. Wie schön, endlich mal wieder was von dir zu lesen und zu hören, dass ihr alle wohlauf seid! :)

    Ich kann übrigens nicht garantieren, ob ich der Dame nach der Aktion überhaupt noch ein Brot abgekauft hätte, aber schön, mit welcher Nonchalance einen das "Service"-Personal manchmal bedient. ;D

    Liebe Grüße,
    Fuchsi

    ReplyDelete
  4. hallo magda, schön von euch zu hören!
    johannas frisur: herrlich! so lieb
    Brot mit blut geht gar nicht!

    lg barbara

    ReplyDelete
  5. Bah!!! Bzw. ich lach mich schlapp und deswegen kann ich deine süßen Kinder gar nicht bekommentieren :D Und vor allen Dingen, was macht das Tierblut aus der Metzgerei in der Backtheke????

    ReplyDelete
  6. ja siehste! Und vor lauter Freude über die Anekdote habe ich ganz den Award vergessen. Da freu ich mich aber total drüber und nehme gerne an!!! Danke schön!!

    ReplyDelete
  7. Hey Magda, endlcih mal wieder ein Zeichen von dir! Hört sich gut an! Hast viel nachzuholen, wirst du aber nicht schaffen....weil du jetzt mummy von zwei süßen Kids bist!
    So lange du dreimal täglich was schreibst, reicht mir das;-)

    ReplyDelete
  8. Tierblut? Also, ich hoffe doch stark, dass ich meinen inneren Schweinehund überwunde und mir sowas nicht gefallen lasse, wenn es denn mal passiert (bin schüchtern).

    Aber die beiden Süßen... *lol* Das wird noch schlimmer! ;-) Ich dachte immer, zwei spielen schön miteinander. Aber sie streiten nur schön miteinander ;-)

    ReplyDelete
  9. Hallo liebe Magda,

    die Suchbegriffe, mit denen die Leute zu einem kommen, findet man eigentlich ganz leicht raus - du musst nur bei Gadgets einen Counter installieren (unter dem Punkt HTML von anderen Anbietern) - ich kann zum Beispiel diesen hier empfehlen:
    www.stats4free.de
    Kostenlos, schnell eingebaut und einfach zu benutzen - und ab sofort siehst du dann nicht nur, wieviele Leute dich besucht haben, sondern auch, mit welchen Suchbegriffen sie gekommen sind (dort unter dem Menuepunkt "Suchmaschinen") - ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen.

    Lieben Gruß,
    Fuchsi

    ReplyDelete