Background

Monday, February 9, 2009

Und weiter geht's!

Mit Prüfungen. Wie gesagt, 4 (bzw. 6, je nachdem wie man zählt) stehen noch an, jetzt, nach den Ferien.
Heute die erste, die nervigste, da der Stoff sich hauptsächlich daraus zusammensetzt, was berühmte tote Personen irgendwann einmal geglaubt oder nicht geglaubt haben.
Ich muss also heute nur fremde Ideen und Gedanken wiedergeben, verstehen muss ich sie nicht und eigene Meinung ist sowieso nicht gefragt.
Auf meine 2 (bzw. 4, je nachdem wie man zählt - kompliziert, nicht?) Biologie Prüfungen freue ich mich aber, da wird wenigstens "richtiger" Stoff geprüft, die harten Sachen.

Der Sohn schläft ja schon seit längerer Zeit untertags nur im Buggy ein. Leider ist er jetzt flink und frech genug, sich daraus klammheimlich zu befreien bzw. sich aufzurichten und mit dem ganzen Wagerl zu rütteln, was ja doch etwas gefährlich ist. Da wir kein Schädeltrauma riskieren wollen, gewöhnen wir ihn jetzt daran, auch am Tag im Bettchen zu schlafen. Effekte bis jetzt sehr zweifelhaft, z.B. dass er jetzt immer noch wach ist, obwohl er bereits seit 9 schlafen sollte...

4 comments:

  1. Na, da hatte ich es schon besser: Ich wurde bei der Widergabe von fremden Ideen und Gedankengut, sehr wohl nach meiner eigenen Meinung gefragt, und das auf der religionspädagogischen Akademie. Einmal, da hätte ich mich aber beinahe um Kopf und Kragen geredet, bei einem öffentlichen Teil der Diplomprüfung. Es ging dabei um die Feministische Theologie. Die jetztige Rektorin ist mir zum Abschluss hinterher und nach Türschluss redete sie ganz aufgeregt mit mir: "Das hätten Sie nicht wählen dürfen, dazu sind Sie viel zu sehr involviert." Man muss dazu stehen, wenn man es zZ so empfindet, ist meine Meinung.

    ReplyDelete
  2. Tja, was soll ich dazu sagen? Meins war die Schule sowieso nie. Ist mehr was für Leute, die sich das Leben erklären lassen. genau so wie Sekundärliteratur.

    Insofern hast du, das weißt du, mein volles Beileid. Dieser ganze Schrott, den du lernen musst...du tust mir echt leid.

    ReplyDelete
  3. hihi so gehts uns auch ;-) mit dem einschlafen, mittlerweile heb ich ihn dann raus aus dem kinderwagen und wirklich ganz ganz sachte ins sein bett wo er dann meistens weiter schläft...

    lg barbara

    ReplyDelete
  4. drück dir ganz fest die Daumen, für all deine Prüfungen, wieviele es auch immer sein mögen! Und wegen Söhnchen:
    Ich denke er wird sich an sein Bett gewöhnen.... schlimmstenfals->Sturzhelm ;-)
    liebe Grüße

    ReplyDelete