Background

Friday, January 2, 2009

Bevor es weitergeht...

...mit dem Reisebericht, gibt es noch Einiges Anderes zu verbloggen.
Z.B. einen Rückblick auf 2008. Oder Neujahrswünsche. Oder auch Vorsätze für 2009. Vorsätze fürs Neue Jahr sollte man schließlich möglichst früh formulieren, damit man seine Ziele auch sicher bis mindestens Februar im Auge behält.

Starten wir einmal mit einem Rückblick auf 2008.
Ich ging schwanger in dieses Jahr, und verließ es in ebendiesem Zustand. Dazwischen lag Ende März die Geburt des Sohnes. Peter hat mein Leben wirklich sehr verändert. Ich habe seit seiner Geburt keine Nacht mehr vollständig durchgeschlafen, was auch zur Folge hatte, dass ich 2008 um einige Jahre gealtert bin. Trotzdem bin ich glücklich.
Irgendwann Ende Juli begann ich aus unerfindlichen Gründen wieder zu testen, anfangs negativ, dann Anfang August positiv. Also war mein komisches Gefühl nicht unbegründet gewesen.
Meine Cousine Ania und ihr Verlobter Christoph heirateten Ende August, und wieder erlebte ich eine polnische Hochzeit ohne Vodkakonsum, was es um Einiges unlustiger machte.
Ein paar gesundheitliche Probleme gab es auch, die hoffentlich mit der OP im Juni aus der Welt geschafft wurden. Jetzt warte ich nur noch auf das OK für meine Stimmbänder.
Insgesamt verflog das Jahr unglaublich schnell, was sicher daran lag, dass ein Säugling und die neuerliche Schwangerschaft, sowie auch die im Oktober begonnene Ausbildung meine ganze Konzentration aufbrauchten.

********************************************************************


Gut, nun zu den Glückwünschen für 2009. Ich habe beschlossen, allen in meiner Blogrunde etwas Persönliches zu wünschen, was nicht so einfach ist, da ich ja nicht alle persönlich kenne. Trotzdem, here we go (Reihenfolge kommt jetzt so, wie es gerade bei mir aufscheint):

1. Meinen Schwiegereltern wünsche ich brave Kinder und Enkelkinder. Hoffentlich kommen sie uns bald einmal in Wien besuchen und haben 2009 auch Freude mit der noch ungeborenen Enkeltochter.

2. Meiner (Zwillings)Schwester Zuzka wünsche ich alles Gute für ihre Auslandsunternehmungen (wissma da eigentlich schon was Genaues?), sowie dass endlich ein klassisches Sangesfest zustande kommt.

3. Der lieben Betty, die ich leider nur flüchtig kenne, wünsche ich natürlich weiterhin eine gesunde und fröhliche Kinderschar. Außerdem genug Kraft, damit sie weiterhin all ihre kreativen Ideen in die Tat umsetzen und sie in ihrem Blog präsentieren kann!

4. Frau Sabrina wünsche ich, dass das Jahr 2009 besser wird als 2008, nachdem ich herausgelesen habe, dass 2008 schlecht für sie war. Ich wünsche ihr Elan und Enthusiasmus, einen Jobwechsel mit Aufstieg und bereichernde Freundschaften.

5. Noch eine Betty, die eigentlich anders heißt. Kreativität hat anscheindend einen Namen. Jedenfalls wünsche ich Bernadette weiterhin ein so glückliches Familienleben, nicht allzu anstrengende Schüler und viele freie Momente für Basteleien aller Art.

6. Der Miss Basilikum wünsche ich viele Bühnenerfolge als meine Nachfolgerin in der Rolle der Mutter im Amahl, sowie mehr Viki-Magda-Days als 2008.

7. Frau Niepi, die ich leider nicht persönlich kenne, wünsche ich viel Freude mit ihrem eigenen Exemplar von Baby Peter, viel Zeit für entspannte Spaziergänge im Prater und dass sie ihren wunderbaren Humor beibehält.

8. To my brother-in-law Matt, whom I owe a lot of (p)leisure time with Grey's Anatomy and Private Practice to, I wish lots of time and money for travelling around the world with his wife.

9. Der handarbeitenden kreativen Friederike wünsche ich viele entspannte und schöne Momente mit ihrer Familie, v.a. auch mit ihrem Neuzugang, dem kleinen Hund.

10. Fuchsi, deren realer Name mir bisher verborgen blieb, wünsche ich auch 2009 eine flotte Hand beim Zeichnen und dass 2009 noch besser wird als 2008, liebe bis-zum-Schwachsinn-Verliebte.

11. So, Yo, Eve! Auch 2009 viele schöne Stunden in trauter Zweisamkeit mit Deeeeeh. Und bitte weniger Streß im Job, damit sie auch öfters zum Blog-Schreiben kommt.

12. Manu von der Schafen Gartenwelt wünsche ich weiterhin Freude mit ihrem kleinen Stadtgarten, und natürlich auch alles Gute für die Tierchen aus Plüsch und Fell.

13. Der schönen Frau des Matt, meiner Schwägerin Kathi, wünsche ich Erfolg und Spaß bei ihrem neuen Studium und eine nette Abwechslung zwischen entspanntem Arbeiten und entspanntem Entspannen.

14. Für Pia ganz viel Freude und Glück und Gesundheit, auch für ihre 2 Männer Ray und Ryan. Ray gedeiht bei so viel Mutterliebe ohnehin prächtig, wie die Fotos im Blog belegen.

15. Julia wünsche ich, dass sie mit Mann und Grille Clara im neuen Haus sehr glücklich wird.

16. Ok, nun zu Elli. Ihr wünsche ich natürlich bald einen neuen, coolen, besser bezahlten Job. Außerdem ein gesundes und braves Patenkind. Hihi.

17. For Rich lots of possibilities to visit his friends in Austria. And, since I know that one of his desires is having kids, I of course wish him an a-la-Natalie-Portman-looking wife.

18. Lisbeth hat 2008 nicht oft geupdatet, zuletzt aber verkündete sie tolle Neuigkeiten. Ich wünsche ihr also noch eine ruhige und schöne Schwangerschaft, eine möglichst schmerzarme Geburt und ein braves Baby. Viel Glück auch beim Wohnortwechsel und eine spannende Zeit in Deutschland.

19. Gerd, dem Brot auch 2009 volles Korn, damit er sein Studium erfolgreich abschließt und danach eine berufliche Verbesserung erfährt, mit einer fetten Gehaltserhöhung, sodass sich ein schönes Haus im Gailtal ausgeht.

20. Liesen wünsche ich 2009 Zufriedenheit mit Job und Studium und weiterhin so viel Liebe und Freude an den kleinen Dingen im Leben.

21. Last but not least - der Eber. Ich wünsche ihm für 2009 ganz viel, nich ganz unegoistischerweise. Die Krise möge nicht so schlimm ausfallen wir befürchtet, die Tochter möge so brav wie der Sohn werden, und wir sollen alle gesund bleiben. Und den Eurolotto-Hauptgewinn.

********************************************************************


So, Neujahrsvorsätze 2009:

+ Ich werde dieses Jahr nicht mehr schwanger. Nicht, weil Schwangerschaften so etwas Schreckliches sind, sondern weil 2 Kinder beider Sorten genug sind, und ich endlich wieder Schilcher Sturm im Herbst und Punsch im Winter trinken möchte.

+ Maßvollen Umgang mit schokoladehaltigen Produkten lernen.

+ Öfter putzen.

+ Öfter selbst kochen (aufwärmen in der Mikrowelle gilt nicht).

+ Möglichst viel Weiterbildung neben 2 Kindern. Hahaha.

+ Öfter Eurolotto spielen. (Ich sollte dem Schicksal faire Chancen geben, mich gewinnen zu lassen)

Hmm...war's das etwa? Mehr fällt mir zumindest ad hoc nicht ein.

13 comments:

  1. Eine echt unverschämte Methode, Kommentare zu heischen. Viel Glück dabei :-)

    ReplyDelete
  2. Eine echt unverschämte Methode, Kommentare zu heischen. Viel Glück dabei :-)

    ReplyDelete
  3. 2x hat es ja jetzt schon geklappt...

    ReplyDelete
  4. ich fühle mich gar nicht "erheischt", im Gegenteil - so liebe persönliche Zeilen, da freut man sich doch! Also als erstes Grüße zurück, zum Neuen Jahr die besten Wünsche für Gesundheit, Ruhm und Wohlergehen. Und als zweites: der "Kleine" wiegt mittlerweile über 30 kg und wächst immer noch ...
    lieben Gruß an euch alle vier
    von Friederike

    ReplyDelete
  5. danke und nein, da wissma noch nix, aber wemma was wissen, werd ich es dich wissen lassen.
    und: gestern goldmedaille ersungen, elisabeth, ich gehör nur mir, justforinfo!

    ReplyDelete
  6. DAs ist soooo lieb! Danke für Deine Wünsche!
    Ich hoffe auch bald wieder mehr schreiben zu können...

    und noch was... so ein zwei Vorsätze ähneln sich doch bei uns!

    Wech mit der Schokolade, her mit der Bildung!

    Ich wünsche Dir und Deiner Familie alles gute für das neue Jahr.

    Liebe Grüße Eve

    ReplyDelete
  7. Vielen Dank für die guten Wünsche - da kanns ja nur besser werden :) 2008 war hart, aber eben auch sehr wertvoll für mich.

    Dir bzw. Euch wünsche ich für 2009 eine möglichst komplikationslose Fortsetzung der Schwangerschaft mit hoffentlich einfacher, schmerzarmer Geburt, eine gesunde Tochter, weiteres Gedeihen Eures Sohnes, gutes Gelingen, bei allem, was Ihr angeht, und bisschen finanziellen Spielraum.

    ReplyDelete
  8. Danke Magda, find ich cool mit dem persönlichen Zeilen. Dir auch ein super gutes neues Jahr und einen Eurolotto- Hauptgewinn. (Bedenke, wenn es so weit ist, ich habe ihn dir gewünscht!!!)
    ;-)))

    ReplyDelete
  9. das ist ja mal ne tolle idee! danke für die lieben wünsche und selbiges geht mal gleich zurück an euch. ich hoffe du bekommst das zweite kind auch so wunderbar gebacken wie das erste und schmeißt den rest (so zeugs wie leben, beziehung, bildung...) auch in diesem jahr so gelassen.

    ReplyDelete
  10. Danke, du erheisch auch mein Kommentar (aber das tust du ja sowieso sehr oft, weil ich deine Art zu schreiben so mag)! Ich wünsche dir ein rundum schönes "Familienjahr", es hat auch Vorteile zur altbackenen (beruflich und weiterbildungsmäßig engagierten) Hausfrau zu mutieren...
    GLG Bernadette

    ReplyDelete
  11. Excellent idea for a post, thanks for the well wishes for 2009!

    ReplyDelete
  12. Habe erst jetzt entdeckt, dass ja wie auch erwaehnt sind! Donke recht schen :-)

    Habe wie immer lachend deine letzten Eintraege gelesen :-)

    ReplyDelete
  13. Thanks for offering a bit of hope on me bleak relationship status. While Natalie Portman might be a bit 'out of my league' . . . I guess I can always hope.

    At least I know I have friends to visit in Austria . . . that will suffice for now!

    (thanks for the English!)

    ReplyDelete