Background

Wednesday, August 13, 2008

Spätes Update

Es wurde gefragt, wo ich denn sei.
Na eh dort, wo ich immer bin, also hauptsächlich irgendwo, oder auch woanders.
Es war in letzter Zeit viel...hmm...."los" ist das falsche Wort. Es war in letzer Zeit viel Leben. Ich bin noch nicht bereit darüber zu sprechen oder zu schreiben, aber immerhin berichte ich gerne über ein paar Ereignisse, die statt fanden:

- Am 8.8.2008 war urprünglich unsere kirchliche Traumhochzeit geplant. Das war der Plan, bevor der Sohn kam. Naja, jetzt haben wir einen Sohn und keine Zeit gehabt, die Hochzeit zu planen. Außerdem haben meine Eltern nach der Bombenhochzeit meines lieben Bruders derzeit kein Geld, mir eine ähnliche Bombenhochzeit auszurichten, BESTEHEN aber darauf, dass meine Hochzeit eine Bombenhochzeit werden muss, also warten wir auf rosigere Zeiten für die Finanzen meiner Eltern.
Nun wollten der Eber und ich den schicksalsträchtigen Tag nicht einfach so verstreichen lassen, also feierten wir eine Spaßhochzeit mit anschließendem polnischen Weihnachtsfest, weil wir verrückt sind.
Es war wirklich eine sehr schöne Zeremonie, geleitet von Pater Benno, der schon seit der Schulzeit diesen Spitznamen trägt, obwohl er kein echter Pater ist. Ich verzichtete an diesem Abend weitgehend auf Alkohol und durfte wieder feststellen, dass es unglaublich anstrengend ist als nüchterne Person betrunkene Diskussionen mitanzuhören. Wäre ich betrunken, hätte es sicher auch für mich Sinn ergeben.

- Am 9.8.2008 verabschiedeten sich Sona und Stefan in den Urlaub, und zwar mit einem Familien-Essen. Überschattet wurde dieses Ereignis von meinem Kopfschmerzen, deswegen bekam ich nicht so viel mit, was sich wiederum so anfühlte, als wäre ich betrunken. Ich habe meine Nüchternkeit am Vortag sozusagen wettgemacht.

- Diese Woche wird von Urlaubsvorbereitung dominiert. Wir verreisen ja das erste Mal so richtig mit dem Sohn, ich fahre am Montag mit ihm vor, Eber kommt am Donnerstag nach. Nach Polen. Ich bin schon ganz wucki, von wegen, was ich mitnehmen soll, wieviele Bodys, Flascherln, Windeln? Ich besitze weniger Gewand als der Sohn...
Außerdem sind noch Packerln zu verschicken, an die liebe Friederike und an LittleMissBossy.

Heute gehe ich meinen neuen Führerschein abholen. Mit neuem Namen. Die Namensänderung am Führerschein ist freiwillig, aber nachdem wir in Polen mit einem Mietwagen herumfahren werden, brauche ich einen aktuellen Führerschein, der auf meinen aktuellen Namen ausgestellt ist.

Aja, und seit Brangelina ihre Zwillinge haben, mache ich mir keine großen Hoffnungen mehr auf ein happy end mit Brad Pitt...
Kinder schweißen nun mal zusammen.

Ich werde mich bemühen, noch einmal vor dem Urlaub zu posten. Echt.

3 comments:

  1. Hallo Magda,

    sehnsüchtig habe ich einen neuen Post erwartet, ich war stündlich bei dir und habe nachgesehen.*zwinker*
    Im übrigen dachte man doch bei Till Schweiger auch, dass er für immer und ewig vergeben ist? Also gib dir Hoffnung bei Brad nicht auf.

    Schön mal wieder was von dir gehört zu haben!

    ReplyDelete
  2. hast du den neuen badeanzug in der zwischenzeit bekommen und auch getestet?

    ReplyDelete
  3. Und Sapperlott hat ausnahmsweise nicht kommentiert... ich glaube, das mit Brad hat er persönlich genommen...

    ReplyDelete