Background

Friday, March 21, 2008

Gründonnerstag

Gestern war Gründonnerstag. Er begann damit, dass ich bei meinen Eltern frühstücken war. Das war lustig und teilweise skurril. Meine Mutter überraschte mich völlig mit der Frage, ob ich denn heute faste. Und ich sagte: "Nicht doch, Schwangere sind ausgenommen." Und meine Mutter sagte: "Nein, nur an normalen Freitagen, nicht am Karfreitag." Und ich dachte mir: "Ich hätte eigentlich so Lust auf McDonald's." (was sehr sehr selten vorkommt und sicher mit der Schwangerschaft zusammenhängt - das Kind braucht...Eiweiß und Fett).
Außerdem hat meine Mutter ein neues Handy. Das weiß ich bereits seit Mittwoch, weil sie mich da schon angerufen hat mit der Bitte, ihr als Klingelton "Guten Abend, Gute Nacht" draufzuspielen, weil sie ja jetzt bald Großmutter wird. Leider gibt es das weder auf one.at noch auf sms.at zum Runterladen, also hat sie sich für eine Alternative entscheiden müssen. Ihre Entscheidung fiel dann auf den Triumphmarsch aus Aida (den gibt es interessanterweise auf sms.at). Der Triumphmarsch ist allerdings, für alle die ihn nicht kennen, nicht gerade dezent, und als Alternative zum Wiegenlied von Brahms doch ein etwas anderes Genre. Das wurde meiner Mutter klar, als sie bereits 3eur für den Klingelton bezahlt hatte. Aber was soll's. Sie kam dann auf die Idee, etwas von Chopin zu nehmen, weil unser Sohn ja mit 2. Namen Fryderyk heißen wird und außerdem ist sie ja Polin. Das hat sie ausdrücklich betont. Und so spielt ihr Handy letztendlich jetzt den Minutenwalzer.
Nachdem wir mit Frühstück und Klingeltonproblematik fertig waren, dekorierte ich noch 2 Osterkuchen. Darin bin ich nicht gut, aber immer noch am besten von allen Leuten in meiner Familie, also denken alle, ich SEI gut.
Am Abend war ich dann bei Martinas Gründonnerstag-Frauentreffen. Ich habe das Essen ja bereits gestern Abend in höchsten Tönen gelobt, aber ich lobe es hiermit ganz öffentlich noch einmal: Es was wirklich vorzüglich. Köstlich! Zuerst gab es Sellerie Suppe, danach Spinat (frisch!!!) mit Bärlauch (auch frisch) und Erdäpfeln und (Spiegel)Ei. Und danach noch einen Apfelstrudel.
Die Männer saßen in der Zwischenzeit beim Stefan, aßen Steak, tranken Alkohol und spielten Karten und - ich zitiere den Eber - "freuten sich, dass es ihnen niemand verbietet". Irgendwann kamen aber dann wir Frauen und die Männer versteckten sich unterm Tisch, damit wir sie nicht finden. Wir fanden sie trotzdem und verboten sofort alles.
Auseinander gingen wir in heiteren Launen und mit dem festen Vorsatz, das unbedingt zu wiederholen, vielleicht lieber an einem Freitag oder Samstag, auf die jedoch der Gründonnerstag äußerst selten fällt.
Und heute durfte ich schon eine Überraschung erleben. Als ich die Wäsche aus der Maschine holte, merkte ich, dass meine weißen Unterhosen und 1 BH ihre Farbe auf leicht rosa gewechselt haben. Schuld daran: ein T-Shirt vom Ärzte-Konzert, das verkündet "Ihr nehmt doch alle Drogen". Stimmt. Ich sehe Unterwäsche in lustigen Farben - das muss an Drogen liegen.
Heute ist Karfreitag. Ich faste nicht. Ich bin ja noch schwanger. Allerdings versuchen wir seit der Früh den Sohn mit Geburtstagsliedern rauszulocken. Bisher ohne Erfolg.

8 comments:

  1. lol, ihr nehmt doch alle drogen, und das t-shirt mit rosa unterwäsche, dass ist cool, damit bist dann echt die coolste. lol super.

    Achja, du hast noch 4 tage, oder stimmt der counter nicht?

    ReplyDelete
  2. Der Counter stimmt. Ich habe noch theoretisch 4 Tage. Wir hoffen, nicht länger.

    ReplyDelete
  3. Also, theoretisch wäre auch der 2.april möglich. Mein gott, die am amt wären bestimmt verwirrt- mit denselben Namen, und denselben geburtsdatum.

    ReplyDelete
  4. lol, weißt was, erzähl das in baby peter das er sich eventuell den geburtstag teilen muss, wenn er so weiter tut, dann kommt er bestimmt sofort, lol oder, wie war das noch mal mit die Orgasmen…

    ReplyDelete
  5. Du schreibst so erfrischend (was hört sich das geschwollen an, ist aber so), ein bisschen wie "Kishon".
    Bitte nicht aufhören, wenn das Baby da ist!
    (ich meine mit dem Schreiben, nicht mit den Drogen)
    LG

    ReplyDelete
  6. Hilarous!!!! Your postings brighten my day!!!! :)

    ReplyDelete
  7. Lustiger Blog!

    Wie schwanger bist du denn? Wie weit?

    glg

    ReplyDelete
  8. Uebelkeit hatte ich gotseidank nie! Aber trotzdem ist es seit dem 4. Monat viel angenehmer und fuehl mich eigentlich ganz normal - mit Ausnahme der Muedigkeit :-)

    Ja die Kugel wachst stetig - kann mir noch kaum vorstellen wie das ist mit Riesenbauch!

    Na ich wuensche dem Herrn eine gute Ankunft im Leben! Falls er sich entscheidet doch bald an zu tanzen :-)

    glg, Pia

    ReplyDelete