Monday, January 28, 2008

Frauensachen

Ich war heute beim Friseur. Wenn ich voll cool und angesagt wäre, wäre mein Friseur 1. ein Er und 2. schwul. Ich bin aber ganz banal und afoch, also ist mein Friseur eine Frau, also eine Friseuse.
Zum Friseur gehen Frauen aus vielerlei Gründen, angeblich. Weil man wieder mal ne Veränderung braucht. Weil man sich was Gutes tun will. Weil man beim Friseur nach Herzenslaune Frauenzeitschriften lesen kann. Weil man den neuesten Tratsch und Klatsch erfährt. Ich ging, weil meine Haare wieder mal gepimpt gehörten. Damit ich im Kreißsaal hübsch ausschau.
Wie immer habe ich nix Gewagtes bestellt sondern einfach nur kürzer, ja, Stirnfransen auch wieder mal, warum nicht.
Und ich habe, ohne es zu beabsichtigen, neuesten Klatsch und Tratsch erfahren. Die 17-jährige Tochter meiner Friseurin ist schwanger. Sie ist einandhalb Monate nach mir dran. Und meine Friseurin ist auch schwanger. Ihr Baby kommt Ende August. So, meine Lieben, entstehen Serieninhalte. Dann plauderten wir noch Schwangerentalk, Umstands-, Babymode, etc.
Ich stelle übrigens 2 Fotos von meiner Frisur rein, nur von der Frisur, wie sie das auch in guten Frauenzeitschriften machen, damit man sein eigenes Gesicht reintun und schauen kann, wie das wär, mit so einer Frisur. Also schauts amal.