Background

Wednesday, May 31, 2006

29.5.2006


Schadenfreude...
In der Arbeit heute hat ein Kind gekotzt. Nicht auf mich, glücklicherweise, sondern auf meine Vorgesetzte, Fr. Dr. Zu meinem Job: ich arbeite in einer Praxis, wo man schiefe Kinderzähne wieder gerade macht. Meine Rolle beschränkt sich da hauptsächlich auf Abdrücke machen und ausgießen. Leider haben Kinder Abdrücke gar nicht gern und kotzen manchmal, so wie heute. Vegetarier-Kotze stinkt übrigens weniger. Ich weiß, das ist voll graußlich von mir das zu sagen, aber ich dachte mir, es ist ein wissenswertes Detail und deswegen hab ich es hier reingeschrieben.
Kinder haben Angst vor Abdrücken. Und dann halten sie manchmal meine Hand ganz fest, weil ich so beruhigend auf sie wirke. So ein Vetrauen ist irgendwie schmeichelnd. Ich hielt auch heute die Hand der Kotz-Patientin ganz fest, aber die Fr. Dr. fand das überflüssig. Sie meinte, ich soll es doch bitte mit meiner Fürsorge nicht übertreiben und lieber schon einmal ins Labor rübergehen und Gips anrühren. Und so wich ich von der Seite des kleinen Mädchens, das nur widerwillig meine Hand losließ. Und: kaum bin ich weg, sprudelt das raufgewürgte Essen nur so aus ihrem kindlichen Mund. Da war ich längst in Sicherheit und meine Chefin vollgekotzt. Geschieht ihr recht. Echt.
Und für alle, die mich jetzt für einen schlechten Menschen halten: ich empfinde nicht immer Schadenfreude, wenn andere Menschen von Kindern angespieben werden. Das heute war wirklich eine Ausnahme.

5 comments:

  1. toll toll - gefällt mir... weiter so!!

    ReplyDelete
  2. also kathi, das gefällt dir? die arme frau dr. wurde vollgekotzt! zwar nur mit vegetarier-kotze- aber immerhin. ich bin schwer entsetzt von eurer schadenfreude. ein fetter, richtig lauter rülpser von der kleinen hätte es ja auch getan.

    ReplyDelete
  3. hahaha, jetzt müsst ihr euch einmal vorstellen, haha, bildlich und so,hahaha...ich glaube, ich kriege mich nicht mehr ein. haha an fetten rülpser, und alles geht in deckung...hahaha vor so einen kleinen persönchen haha

    ReplyDelete
  4. Nur unter Protest, und weil du mein Kommentar nicht mit übernommen hast, hier nochmals mein, höchstpersönlich für Dich persönlich geschriebenes Kommentar:
    (Diese Bloggseite is viel better!)

    Kuhler Block Frau Schmetterling!
    Freu Dich oder fürchte Dich, aber Du hast einen neuen Stammleser in der großen, weiten Internetzwelt gefunden!
    Gratulation an den kleinen Speibi! Gut gemacht mein Kind! Jawoll.
    Mit Krustenfrischen Grüßen: Das Brot

    ReplyDelete
  5. Vielen Dank an meine treuen Fans. Ich grüße hiermit Göttin Kathi, Hera Göttergattin, sowie auch natürlich das Brot, das wir Christen in christlicher Nächstenliebe immer gerne miteinander teilen. Kommentiert mich weiter, ich liebe Euch alle!
    Die Inhaberin

    ReplyDelete